multimediale Sonderausstellung

Dr. Mottes Loveparade

im Rahmen von Nineties Berlin

Mit rund 1,5 Millionen Ravern hat die 11. Berliner Loveparade 1999 alle Rekorde gebrochen © dpa/Wolfgang Kumm
Mit rund 1,5 Millionen Ravern hat die 11. Berliner Loveparade 1999 alle Rekorde gebrochen | © dpa/Wolfgang Kumm

Zum 30. Jahrestag der Loveparade erweckt eine Sonderausstellung das einstige Spektakel noch einmal zum Leben. Bei der ersten Parade feierten unter dem Motto „Friede, Freude Eierkuchen“ 150 Menschen. Jahre später waren es dann 1,5 Millionen Feier- und Tanzwütige. Wummernde Bässe, genauso wie eine BSR-Rechnung an Dr. Motte, ein Mischpult und auch Trillerpfeifen sind Teil der Ausstellung sowie Portraits von Feierenden. Dr. Mottes Loveparade ist Teil der Dauerausstellung „Nineties Berlin“.

Öffnungszeiten täglich von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Eintritt: 8,90€ / ermässigt: 6,00€

Veranstaltungsort:
Alte Münze
Molkenmarkt 2
10179 Berlin

Termin übernehmen