Theater

Die letzten Tage der Menschheit

Mitten im Ersten Weltkrieg verfasste Karl Kraus diese „Tragödie in 5 Akten mit Vorspiel und Epilog“. Er schreibt im Vorwort, sein Stück „sei einem Marstheater zugedacht“, da ein normales Theaterpublikum ihm nicht standhalten könne. Wegen seiner enormen Anforderungen ist es noch nie komplett aufgeführt worden, „Die letzten Tage der Menschheit“ gehört zu den großen ungehobenen Schätzen des Welttheaters.

Zum Datenschutz: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Mitteilung an den Empfänger (optional):