Mo 30.12. 19:30

Theater

Der kaukasische Kreidekreis von Bertolt Brecht

Musik von Paul Dessau / Regie: Peter Kleinert

Um Verantwortung und wahre Menschlichkeit geht es in diesem Stück. Die Story ist hinlänglich bekannt. In den Wirren eines Krieges rafft die Frau des hingerichteten Gouverneurs ihre Besitztümer zusammen und flieht, lässt aber ihr Kind zurück. Die Magd Grusche hat Mitleid - verbirgt das Kind unter Gefahren und zieht es groß. Irgendwann kehrt die leibliche Mutter zurück und will den Sohn als Erben wiederhaben. Sie und Grusche gehen vor Gericht – der weise und gewitzte Azdak erklärt: ein Experiment soll entscheiden, wer die wirkliche Mutter ist. Es ist spannend zu sehen, wie das junge Ensemble aus Studenten der Schauspielschule Ernst Busch den klassischen Stoff im hier und heute in Szene setzt.

Nur noch Restkarten an der Abendkasse.

Veranstaltungsort:
Schaubühne am Lehniner Platz
Kurfürstendamm 153
10709 Berlin - Wilmersdorf
Erreichbarkeit: U-Bahn: Adenauerplatz
Bus: Lehniner Platz/Schaubühne: M19, M29

Termin übernehmen