Ausstellung vom 1. Februar bis 12.Mai 2019

Das exotische Land. Fotoreportagen von Stefan Moses

Seine Fotografien von  Menschen in ihren  Berufen  – aufgenommen im Freien vor einem grauen Tuch – machten Stefan Moses Anfang der 1960er Jahre bekannt. Während seiner Arbeit für die Zeitschrift „Stern“ lieferte der Fotograf Reportagen aus Israel, Groß- Britannien und Chile. Mit sozilogischem Gespür widmete er sich aber auch immer wieder dem „exotischen“ Land Deutschland  – der noch jungen Bundes-Republik im Wirtschaftswunder. Sie erschien ihm ebenso exotisch wie Afghanistan oder Paraguay. Die Ausstellung „Das exotische Land“ zeichnet den Weg des Fotografen nach und zeigt - neben frühen Reportagen und Bildessays- auch Aufnahmen aus seinen bekannten Porträtserien.

 

Öffnungszeiten täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Eintritt bis 18 Jahre frei
8 Euro / ermässigt 4 Euro

Veranstaltungsort:
Deutsches Historisches Museum
Unter den Linden 2
10117 Berlin - Mitte

Termin übernehmen