Lesung

Das Ende vom Ende der Welt

mit Jonathan Franzen

Mit Twitter oder Facebook hat er nichts am Hut, der amerikanische Romanautor greift auf eine alte literarische Gattung zurück: den Essay. Er verbindet in seinen Essays die Liebe zur Literatur und zu den Vögeln. Als passionierter Vogelbeobachter war er in der ganzen Welt unterwegs. Jonathan Franzen schreibt über Pinguine in der Antarktis und über Zugvögel, die vom Himmel geschossen werden. Voller Leidenschaft plädiert er für eine Vielfalt der Arten und deren Schutz.

Eintritt: 8,00€ / ermässigt: 5,00€

 

Veranstaltungsort:
Literarisches Colloquium Berlin
Am Sandwerder 5
14109 Berlin - Wannsee
Erreichbarkeit: S-Bhf. Wannsee, Bus 114/116/118/211/316/318/620

Termin übernehmen