Dokumentation in der ARTE Mediathek bis 7.10.2020

Cosmic Trip: Pop und Weltraum

Regie: Gaëtan Chataignier (Frankreich 2020)

Der Weltraum – unendliche Weiten! Aber keine Musik. Denn im luftleeren Raum können sich Schallwellen nicht ausbreiten. Trotzdem haben sich vor allem im 20. Jahrhundert unkonventionelle Musiker, verrückte Erfinder und freiheitsliebende Visionäre damit beschäftigt, diese Leere zu füllen. Künstler träumen davon, sich mit dem perfekten Weltraum-Soundtrack musikalisch ins All zu beamen und jede Epoche hatte ihren eigenen musikalischen Weltraum-Helden, wie Sun Ra, Pink Floyd oder David Bowie. Die Dokumentation erzählt die Geschichte der Space Music und ihrer schöpferischen Geister.

Link zur Dokumentation!
cosmic-trip-pop-und-weltraum

Veranstaltungsort:


Termin übernehmen