vierteilige Dokumentations Serie in der ARD Mediathek

Charité intensiv: Station 43

vom Regisseur/Autor Carl Gierstorfer und Co-Autorin Mareike Müller

Drei Monate begleitete der Dokumentarfilmer Carl Gierstorfer die gesamten Abläufe auf der Station 43 der Berliner Charité mit seiner Kamera. Ärzte und Pfleger kämpften dort um die Leben schwerstkranker Covid-Patienten. Überall Maschinen, Bildschirme, dicke Schläuche, ständig dröhnte und piepste ein medizinisches Gerät oder ein Handy und es gibt immer wieder Momente, wo man die Menschen hinter den Schutzanzügen kennenlernt, die Pfleger und Pflegerinnen und Ärzte und Ärztinnen. Diese Filme geben einen intimen Einblick in eine Welt im Grenzbereich zwischen Leben und Tod, die den meisten unbekannt ist.

Link zum Film!
/charite-intensiv/staffel-1

Veranstaltungsort:


Termin übernehmen