Literaturfestival

LITpotsdam

Lesespaziergang, Brandenburgisches Bücherfest, Lesungen und Gespräche

Villa Quandt © Dirk Bleicker
Villa Quandt | © Dirk Bleicker

Starke Worte. Schöne Orte: Nach sechs Tagen verabschiedet sich die LIT:potsdam heute mit einer fulminanten Abschlussveranstaltung. Unter dem diesjährigen Motto „Ausnahmezeit – Verstand und Gefühl“ verwandelten sich Kulturorte, Parks und Gärten sechs Tage lang in Diskussions- und Begegnungsstätten.

Los geht es um 11:00 Uhr mit einem Lesespaziergung durch den Park Babelsberg. Das Gartenkunstwerk ist heute Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes. Der Dokumentarfilmer und Kurator Jens Arndt zeichnet die Wunden der innerdeutschen Grenze am Originalschauplatz nach und gibt einen Ausblick auf die Herausforderungen der Gegenwart. Der Spaziergang wird um 12:00 Uhr wiederholt.

Seebühne am Tiefen See in Potsdam © Markus Bertuzzo
Seebühne am Tiefen See in der Schiffbauergasse in Potsdam | © Markus Bertuzzo

Ab 12:00 Uhr lädt das Brandenburgische Bücherfest in der Schiffbauergasse mit Lesebühnen, Ständen und Aktionen zu literarischen Entdeckungen ein. Im Schirrhof wird um 17:00 Uhr der Autor Lutz Seiler erwartet, der mit dem Deutschen und dem Leipziger Buchpreis geehrt wurde. In seinem preisgekrönten Roman „Stern 111“ schildert er einen Roadtrip um den halben Erdball und eine Familiengeschichte, die durch die Ereignisse des Herbstes '89 gesprengt wird. Darüber spricht er mit radioeins-Moderatorin Gesa Ufer, ehe er einige, noch unveröffentlichte Gedichte liest.

Schirrhoff Schiffbauergasse © Antonia Jacobsen
Schirrhoff Schiffbauergasse | © Antonia Jacobsen

In der Villa Quandt sind ab 19:00 Uhr die Bachmann-Preisträgerin Helga Schubert und der Bestsellerautor Bernhard Schlink zu erleben. Ihre Lesung kreist um die Magie der Gefühle und nimmt den Zuhörer mit zu persönlichen Orten der Erinnerung. Der Abend wird moderiert von der Intendantin des rbbs, Patricia Schlesinger.

Infos und Tickets:
11:00 und 12:00 Uhr: Lesespaziergang im Park Babelsberg
12:00 – 18:00 Uhr: Brandenburgisches Bücherfest, Schiffbauergasse
17:00 Uhr: Lutz Seiler, Open Air im Schirrhof, Schiffbauergasse
19:00 Uhr: Helga Schubert, Bernhard Schlink, Open Air in der Villa Quandt
Karten jeweils 15 €, ermäßigt 12 €, Bücherfest Eintritt frei

Literaturfestival Lit Potsdam
© LIT:potsdam

Corona-Hinweise:
Teilnahme nur mit aktuellem Negativ-Test oder Impfnachweis. Die Veranstaltungen finden ausschließlich Open Air und mit einem innovativen Audiosystem statt, das weite Abstände ermöglicht. Bitte halten Sie Abstand und denken Sie an Ihre Maske. Weitere Infos: Hygienekonzept LIT:potsdam

Veranstaltungsort:
Villa Quandt
Große Weinmeister-Straße 46/47
14469 Potsdam

Termin übernehmen