Literaturfestival

LITpotsdam

heute ist Melanie Raabe zu Gast

Literaturfestival Lit Potsdam
© LIT:potsdam

Starke Worte. Schöne Orte: Das Potsdamer Literaturfestival LIT:potsdam lädt vom 1.-6. Juni zu einem literarischen Austausch in die Landeshauptstadt Brandenburgs. Unter dem diesjährigen Motto „Ausnahmezeit – Verstand und Gefühl“ verwandeln sich erneut Kulturorte, Parks und Gärten in Diskussions- und Begegnungsstätten. Die Besucher erwartet eine Woche voller Lesungen sowie Vorträge und Gespräche mit mehr als 20 prominenten Autorinnen und Autoren.

Das Programm am Donnerstag, den 03.06.
In ihrem ersten Sachbuch erklärt die Bestsellerautorin Melanie Raabe, weshalb alle Menschen kreativ sind und wie man mit Mut, Beharrlichkeit, Leichtigkeit und Durchhaltevermögen die Inspiration dazu findet (18:00 Uhr). Ab 20.00 Uhr geht es im Schirrhoff des T-Werks um Rache und Vergeltung. Dann liest die Autorin aus ihrem Psychothriller „Die Wälder“. In diesem muss die Hauptfigur gegen ihren Willen in die alte Heimat zurückkehren, um die verschwundene Schwester eines verstorbenen Freundes zu finden. Im Anschluss an beide Lesungen spricht Melanie Raabe mit rbb-Moderator Uwe Madel.

Schirrhoff Schiffbauergasse © Antonia Jacobsen
Schirrhoff Schiffbauergasse | © Antonia Jacobsen

Infos und Tickets:
18.00 Uhr: Melanie Raabe (Kreativität)
Open Air im Innenhof der Kleist-Schule, Friedrich-Ebert-Straße 17, 14467 Potsdam

20.00 Uhr: Melanie Raabe (Krimilesung)
Open Air im Schirrhof, (T-Werk), Kulturquartier Schiffbauergasse, 14467 Potsdam
Karten jeweils Karten 15 €, ermäßigt 12 €

Corona-Hinweise:
Teilnahme nur mit aktuellem Negativ-Test oder Impfnachweis. Die Veranstaltungen finden ausschließlich Open Air und mit einem innovativen Audiosystem statt, das weite Abstände ermöglicht. Bitte halten Sie Abstand und denken Sie an Ihre Maske. Weitere Infos: Hygienekonzept LIT:potsdam

Veranstaltungsort:
Schiffbauergasse Potsdam
Schiffbauergasse 4a
14467 Potsdam

Termin übernehmen