Do 16.09.
2021
19:30

Theater

andcompany&Co feat. Arbeiterinnentheater: Neue Horizonte: Eternity für alle!

an den Uckermärkischen Bühnen in Schwedt (Großer Saal)

Neue Horizonte: Eternity für alle!
Neue Horizonte: Eternity für alle! | © Irma Joanne

„Genossen – Lasst es uns optimieren!“ Computer sollten in Echtzeit die Produktion steuern. Daraus wurde nichts. Der Markt hat das Ruder übernommen. JedeR optimiert nur noch sich selbst. Doch Information will frei sein. Sie sprengt jedes System: erst den Sozialismus, dann den Kapitalismus.

Auch in der DDR gab es einen Silicon Valley, in Schwedt, der „Stadt der Zukunft“. Dort brach vor 50 Jahren die Revolution aus – die WTR (wissenschaftlich-technische Revolution). In einem Erdölverarbeitungswerk wurden zum ersten Mal Rechner miteinander vernetzt. Und die Automatisierung erprobt.

Neue Horizonte: Eternity für alle! © ubs Schwedt
…ich optimiere Dich, Du optimierst mich | © ubs Schwedt

Mit den ArbeiterInnen des Werkes entstand das Stück „Horizonte“ über die „Einführung von elektronischer Datenverarbeitung in menschliche Beziehung“ (Heiner Müller). Benno Besson war davon so begeistert, dass er sich das Stück auch für die Berliner Volksbühne wünschte und, nachdem er 1969 deren Leitung übernommen hatte, die ganze erste Spielzeit unter dieses Motto stellte.

Am 16. September inszeniert das Performance-Kollektiv andcompany&Co. nun „Neue Horizonte“ an den Uckermärkischen Bühnen in Schwedt. Gemeinsam mit Mitgliedern des ehemaligen ArbeiterInnentheaters ziehen sie sich in einen Cyberwald zurück und proben für die Unsterblichkeit: „… ich optimiere Dich, Du optimierst mich und wenn es nicht klappt, spielen wir Theater...“

Eintrittspreis: 13,85 € (SchülerInnen: 6,70 €)
Veranstaltungsort:
Uckermärkische Bühnen Schwedt
Berliner Straße 46 - 48
16303 Schwedt - Uckermark

Termin übernehmen