Internationales Filmfest Eberswalde (9.-16.10.2020)

18. Provinziale

Open Air am Haus Schwärzetal in Eberswalde

Filmfest Eberswalde © FFE
Filmfest Eberswalde | © FFE

Wo und was ist eigentlich Provinz? Wie gestaltet sich das Dasein fernab von der Stadt? Wollen die Menschen weg oder machen sie ihr Glück vor Ort? radioeins zieht den Vorhang auf zum 18. Internationalen Filmfest Eberswalde – der „Provinziale“.

Vom 09. bis zum 16. Oktober nehmen Filmemacher aus 16 Ländern das Leben jenseits der großen Städte filmisch ins Visier. Zu sehen sind knapp 40 Dokumentations-, Animations- und Kurzfilme, unter anderem aus den USA, der Ukraine, Spanien, Russland, Nepal, Italien, dem Irak, aus Frankreich, Kolumbien, Bulgarien, Österreich und Albanien und natürlich aus Deutschland.

Filmfest Eberswalde © Torsten Stapel
Haus Schwärzetal in Eberswalde | © Torsten Stapel

Acht Tage Freiluftkino
Um möglichst vielen Filmfans den Zugang zum Festival zu ermöglichen, findet die Veranstaltung im Freien statt und damit ohne Zutrittsbeschränkungen. Das Filmfest hofft auf mildes Wetter und mutige Zuschauer.

Preise:
Einzelveranstaltungen 8.- Euro / 5.- Euro
5-er Ticket: 32.- Euro / 20.- Euro (übertragbar, auch für Gruppen)
10-er Ticket: 56.- Euro / 35.- Euro (übertragbar, auch für Gruppen)

Weitere Informationen: "Die Provinziale"

Filmfest Eberswalde © Torsten Stapel
Filmfest Eberswalde | © Torsten Stapel
Veranstaltungsort:
Haus Schwärzetal
Weinbergstraße 6a
16225 Eberswalde

Termin übernehmen