So 29.08.
2021
12:00

Kulturfestival

7. UM Festival: "UMWege"

in Fergitz, Pinnow, Gustavsruh und Drei-Seen-Blick

UM Festival 2021 © Lina Gazzaz
UM Festival 2021 | © Lina Gazzaz

Zeitgenössische Kunst, Musik und Literatur in einen der dünn besiedelsten und zugleich schönsten Landstriche Brandenburgs - der Uckermark - zu bringen, ist das erklärte Ziel des UM-Festivals, das Ende August zum siebten Mal stattfindet.

Zwei Tage lang verwandelt sich die Region südlich von Prenzlau in eine Kulturplattform der besonderen Art. In privaten Häusern, Höfen und Gärten, auf öffentlichen Plätzen, an Bushaltestellen oder Seen laden Ausstellungen, Installationen, Lesungen, Führungen sowie DJ-Sets dazu ein, neue künstlerische Positionen fernab der Großstadt zu entdecken.

Die diesjährige Ausgabe des Festivals steht unter dem Motto UMWege und wird kuratiert von Harald F. Theiss (Bildende Kunst), Gudrun Gut (Musik), sowie von Ute Koenig (Literatur).

"Neues Feld" von Anke Mila Menck beim UM-Festival 2016
"Neues Feld" von Anke Mila Menck beim UM-Festival 2016 | © Anke Mila Menck

Lesungen: Sechs Hörstationen laden dazu ein, in die Tiefen aktueller Literatur einzutauchen. So liest Janine Adomeit aus ihrem im Juli erschienenen Buch „Vom Versuch, einen silbernen Aal zu fangen“, in dem es um den Umgang mit Brüchen in Biographien und die Unberechenbarkeit zweiter Chancen geht.

In seinem Roman „Ein Lied für die Vermissten“ bringt uns der im Libanon geborene Autor Pierre Jarawan die bewegte Geschichte des Nahen Ostens näher und Caroline Rosales beschreibt in „Vom Leben keiner Frau“ mit viel trockenem Humor die Nöte und Hoffnungen ihrer 50-jährigen Romanheldin Melanie. Die Übersicht über alle Spielstätten gibt es beim Check-In.

UM Festival 2021 © Downey Sologuren
UM Festival 2021 | © Downey Sologuren

Konzerte: Von 12 bis 14 Uhr präsentieren der bildende Künstler Tobias Euler (Jonny Knüppel), der Komponist Thies Mynther (Phantom Ghost) und der Theatermacher Veit Sprenger (Showcase Beat Le Mot) ihr Projekt die „Kirche der kybernetischen Nachtigall“. Danach laden Teichmann & Söhne zu einem musikalischen Crossover verschiedener Blas-, Zupf- und Schlaginstrumente sowie elektronischer Musikmaschinen ein – von Elektronika, Jazz und Krautrock bis hin zu Klassik und Weltmusik (14-16 Uhr).

Die Monika Werkstatt, ein Kollektiv wechselnder Künsterinnen, hat sich als elektronische Improvisationsschmiede in kurzer Zeit einen Namen gemacht. Die von Gudrun Gut geleitete Festival Ambient Session vereint die Musikerinnen Donna Maya, Pilocka Krach, Lindred, Rachel Lyn und natürlich Gudrun Gut selbst und eröffnet den Chillout in Fergitz am Sonntag (15-17 Uhr).

UM Festival 2021
Veranstaltung | © UM Festival 2021

Kunst: Zu den Bildenen Künstlern und Künstlerinnen beim diesjährigen Festival zählen Lena von Goedeke, Hannah Hallermann, Fabian Knecht, Antonia Low, Katinka Pilscheur, Michael Sailstorfer, Andrea Winkler, Raul Walch und Ulrich Wüst. Sie installieren visuelle Metaphern und laden ein zu temporären Installationen, interaktiven Skulpturen sowie künstlerischen Markierungen und Arrangements in der Landschaft.

Das ganze Programm: UM-Festival

Veranstaltungsorte:
Fergitz, Pinnow, Gustavsruh und Drei-Seen-Blick

 

Eintrittspreis: 15 Euro (+ Vorverkaufsgebühr)
Veranstaltungsort:


Termin übernehmen