Ein fotografischer Rückblick

Blue Skies, Red Panic: Die 50er-Jahre in Europa

noch bis zum 23. Februar

Alles giert nach Leben und sehnt sich nach Normalität in den 50ern. Die Folgen des Krieges sind überall noch spürbar. In Westdeutschland beginnt die Wirtschaftswunderzeit. Die neue Musik heißt Rock`n Roll und man baut sich in neuem Design sein „trautes Heim“. Nach einer Zeit der Annährung ehemals verfeindeter Nationen brechen in den 50ern zunehmend zwischen OST und WEST neue Gräben auf. Es beginnt ein kalter Krieg, der Europa bis an den Rand eines Atomkonflikts führt. Historische Fotografien aus unterschiedlichen europäischen Ländern erzählen von dieser Zeit zwischen „Blue Skies und Red Panic“.        

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag von 11.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Eintirtt:10,00€ / ermässigt: 5,00€

Veranstaltungsort:
Helmut Newton Stiftung im Museum für Fotografie
Jebensstrasse 2
10623 Berlin - Charlottenburg

Termin übernehmen