Anlass 30 Jahre friedliche Revolution und Mauerfall

Berlin, Berlin Passagen - Eine filmische Zeitreise zwischen Ost und West

Gespräch mit Frau Mariette Rissenbeek, Leiterin der Berlinale

Anlässlich des 30jährigen Jubiläums der friedlichen Revolution und des Mauerfalls 1989 werden im Renzo Piano Atrium Tower bis zum 15. September Filme gezeigt, die sich zwischen 1981 und 2009 auf künstlerische Art und Weise mit der Stadt Berlin auseinandergesetzt haben. Heute Abend beginnt diese Reise mit dem Film „Narbe Berlin". Darin lässt Regisseur Burkhard von Harder an einem kalten Wintertag zwanzig Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer, einen Helikopter am ehemaligen Todesstreifen entlang fliegen.

Öffnungszeiten ab Morgen:
täglich von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Eintritt ist frei

Veranstaltungsort:
Besonderer Veranstaltungsort: Potsdamer Platz Renzo Piano Atrium Tower
Eichhornstraße 3
10785 Berlin - Mitte

Termin übernehmen