Seine 1. Einzelausstellung in Europa im Berghain

Jakob Kudsk Steensen: Berl-Berl

eine raumgreifende Installation noch bis zum 26.09.2021

Der dänische Künstler Jakob Kudsk Steensen (geb. 1987, Køge, Dänemark) nimmt Sie mit auf einen Trip in ein virtuelles Sumpfgebiet - Berl bedeutet „Sumpf“ und gilt als Ursprung Wortes „Berlin“. Steensen arbeitet an der Schnittstelle von Kunst und Technologie, verbindet 3D-Animationen, Sound-Arbeiten und immersive Installationen. Für Berl-Berl hat er sich in die verbleibenden Feuchtgebiete in Berlin und Brandenburg begeben, hat Tier und Pflanzen bildlich festgehalten, bringt diese mit Präparaten und Tierstimmen aus der wissenschaftlichen Sammlung des Naturkundemuseums zusammen. Berl-Berl ist ein Lied für den Sumpf, ein Ort für das Undefinierbare – Berl-Berl trauert um das, was verloren ist und heißt Willkommen, was neu ist, so Steensen zu seiner ersten großen Einzelausstellung in Europa.

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag von 13.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Freitag bis Samstag vonn 11.00 Uhr bis 23.00 Uhr
Ticketpreis: 10,00€ / ermäßigt: 5,00€
Bitte buchen Sie ein Zeitfensterticket online!
Halten Sie sich an die Abstands - und Hygienemaßnahmen!

Veranstaltungsort:
Berghain
Am Wriezener Bahnhof
10243 Berlin - Friedrichshain
Erreichbarkeit: U-Bahnhof: Weberwiese
S-Bahnhof: Ostbahnhof

Termin übernehmen