Neue Ausstellungen im Kindl – Zentrum für Zeitgenössische Kunst

Ann Oren, The Invented History, Nik Nowak, Lerato Shadi

bis 21.02.2021

Das Kindl-Zentrum für zeitgenössische Kunst zeigt neue Ausstellungen. Im Kesselhaus gibt es eine audiovisuelle Installation von Nik Nowak zu sehen, der sich in seinen Arbeiten kritisch mit der Funktion des Klangs als Waffe und als Propaganda-Werkzeug beschäftigt – mit zwei eindrucksvollen Klangskulpturen und einem eigens dafür geschaffenen Hörstück. Im Videospace können Sie sich den Film "Passage" von Ann Oren anschauen. Ein Film über Grenzen zwischen Humanem und Animalischem und über fiktive Geschlechterrollen. Und in der Gruppenausstellung "The Invented History" geht es darum, Geschichte kritisch zu hinterfragen, da sie aus mehr besteht als nur aus Zahlen und Fakten.

Öffnungszeiten:
Montag und Dienstag geschlossen
Mittwoch von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Donnerstag bis Sonntag von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Eintritt: 5,00€ / ermäßigt: 3,00€

Veranstaltungsort:
Kindl - Zentrum für Zeitgenössische Kunst
Am Sudhaus 3
12053 Berlin - Neukölln

Termin übernehmen