Filmmuseum Potsdam zeigt in Erinnerung an Renate Krößner

Solo Sunny (DDR 1980)

Regie: Konrad Wolf / Darsteller: Renate Krößner, Alexander Lang, Dieter Montag

In der Filmuniversität Babelsberg "Konrad Wolf" und im Filmmuseum Potsdam wird - um die kürzlich verstorbene Schauspielerin Renate Krößner - getrauert. Vor allem mit ihrer Rolle der Jazz-Sängerin Ingrid Sommer in dem Film "Solo Sunny" von Konrad Wolf bleibt Renate Krößner in Erinnerung. Ihre Darstellung der eigensinnigen Musikerin machte sie über die DDR hinaus bekannt. In Gedenken an Renate Krößner zeigen das Filmmuseum Potsdam und die Filmuniversität Babelsberg "Konrad Wolf" heute um 19.00 Uhr diesen DEFA -Klassiker „Solo Sunny.

Tickets nur online reservieren!
Bitte halten Sie sich an die Hygienemaßnahmen!

Veranstaltungsort:
Filmmuseum Potsdam
Marstall am Lustgarten
14467 Potsdam
Erreichbarkeit:

Bahn: Potsdam-Hauptbahnhof
Tram: Alter Markt,
PKW: A 10 Abfahrt Potsdam-Babelsberg, B 2 Richtung Potsdam, Busparkplätze vor dem Haus
Standort: Breite Straße Ecke Friedrich-Ebert-Straße

Termin übernehmen