Kunstdokumentation in der Arte Mediathek bis zum 02.09.2020

Willy Ronis – Pariser Fotograf und Humanist

Schwarz - weiß Fotografien - gerade historische - haben ja einen ganz besonderen Zauber - eines meiner Lieblingsbilder : ein kleiner Steppke der mit einem Baguette unterm Arm lachend durch die Straßen läuft - millionenfach auf Plakaten und Postkarten verewigt. Willy Ronis hat mit seiner Kamera Geschichten aus dem Alltag der kleinen Leute erzählt. Sso wurde er wirklich zum Chronisten des 20. Jahrhunderts. Seine Karriere als Fotograf begann Ronis - er ist 1910 geboren - in den 30er Jahren. In seinen Fotoreportagen dokumentierte er damals Streiks und Massenproteste – immer war er auf der Seite der Unterdrückten. Neben Cartier und Doisneau gehört er zur französischen Schule des fotografischen Humanismus.

Link zum Film!
willy-ronis-pariser-fotograf-und-humanist

Veranstaltungsort:


Termin übernehmen