Kino // Animation

Loving Vincent

im radioeins Freiluftkino Friedrichshain

Loving Vincent
Loving Vincent | © Loving Vincent Sp.z.o.o. & Loving Vincent Ltd.

„Loving Vincent“ von Dorota Kobiela und Hugh Welchman ist ein spannender Krimi, der die mysteriösen letzten Tage im Leben eines der größten Maler der Moderne beleuchtet: Vincent van Gogh. Das Regie-Duo folgt dabei einer Theorie, nach der er nicht Selbstmord beging, sondern ermordet wurde.

Absolut ungewöhnlich ist die Machart des Films, denn er besteht aus animierten Ölgemälden, für die rund 120 Werke van Goghs die Vorlagen lieferten. Über 100 Maler schufen insgesamt etwa  65.000 Gemälde, Bild für Bild, die ein geradezu rauschhaftes Erlebnis bieten.

Wir betreten die Schöpfungen des Malers, bewegen uns frei in seiner Welt, als seien wir plötzlich in seinem Kopf zu Besuch.

Filmkritiker: Knut Elstermann

Eintrittspreis: 7,50 Euro
Veranstaltungsort:
radioeins Freiluftkino Friedrichshain
im Volkspark Friedrichshain
10249 Berlin - Friedrichshain
Erreichbarkeit: S-Bhf Landsberger Allee, dann weiter mit Tram M5, M6, M8
U-Bhf Strausberger Platz, 10 Minuten Fußweg
Tram-Linien M5, M6, M8 z.B. vom Alexanderplatz Haltestelle: "Platz der Vereinten Nationen" Tram-Linien M10, aus Prenzlauer Berg und von Warschauer Straße Haltestelle: "Landsberger Allee /Petersburger Str."

Termin übernehmen