Kino // Dokumentation

#Female Pleasure

im radioeins Freiluftkino Friedrichshain

#Female Pleasure
#Female Pleasure | © X Verleih AG

Noch immer wird die Sexualität von Frauen in vielen Religionen unterdrückt und dämonisiert, während sie gleichzeitig Opfer von sexualisierter Gewalt werden, gerechtfertigt von einem zunehmenden religiösen Fanatismus.

Die Schweizer Regisseurin Barbara Miller zeigt in ihrem Dokumentarfilm fünf großartige Frauen, die sich widersetzen, oft gegen brutale Gegenwehr, aber auch gegen innere Widerstände beim schmerzhaften Ablösen von den eigenen, religiösen Wurzeln.

Ob Deborah Feldman, die aus der ultra-orthodoxen Gemeinde New Yorks ausbrach, Leyla Hussein, die unerschrocken gegen Frauenbeschneidung kämpft, deren Opfer sie selbst wurde, oder die japanische Künstlerin Megumi Igarashi, die wegen ihrer viele Tabus brechenden Arbeiten schon verklagt wurde, sie alle eint der Mut und die Entschlossenheit, das System der sexuellen Entmündigung und Ausbeutung zu durchbrechen.

Filmkritik: Knut Elstermann

Eintrittspreis: 7,50 Euro
Veranstaltungsort:
radioeins Freiluftkino Friedrichshain
im Volkspark Friedrichshain
10249 Berlin - Friedrichshain
Erreichbarkeit: S-Bhf Landsberger Allee, dann weiter mit Tram M5, M6, M8
U-Bhf Strausberger Platz, 10 Minuten Fußweg
Tram-Linien M5, M6, M8 z.B. vom Alexanderplatz Haltestelle: "Platz der Vereinten Nationen" Tram-Linien M10, aus Prenzlauer Berg und von Warschauer Straße Haltestelle: "Landsberger Allee /Petersburger Str."

Termin übernehmen