Kino // Drama

Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

im radioeins Freiluftkino Friedrichshain

Lars Eidinger in Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm
Lars Eidinger in Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm | © SWR/Alexander Kluge

Vor genau 90 Jahren wurden Brecht und Weill über Nacht mit ihrer Dreigroschenoper weltberühmt, die später auch verfilmt wurde. Brecht strengte gegen diese Kinofassung einen Prozess an, der sich gegen die politische Verwässerung richtete.

Regisseur Joachim A. Lang schafft es in seinem toll besetzten Film, die Dreigroschenoper und den Prozess gegen die Verfilmung geschickt und immer nachvollziehbar zu verschränken. Er entstaubt das legendäre Werk und eröffnet einen erfrischenden Zugang zum Revolutionär Brecht und Aktualität.

Filmkritik: Knut Elstermann

Eintrittspreis: 7,50 Euro
Veranstaltungsort:
radioeins Freiluftkino Friedrichshain
im Volkspark Friedrichshain
10249 Berlin - Friedrichshain
Erreichbarkeit: S-Bhf Landsberger Allee, dann weiter mit Tram M5, M6, M8
U-Bhf Strausberger Platz, 10 Minuten Fußweg
Tram-Linien M5, M6, M8 z.B. vom Alexanderplatz Haltestelle: "Platz der Vereinten Nationen" Tram-Linien M10, aus Prenzlauer Berg und von Warschauer Straße Haltestelle: "Landsberger Allee /Petersburger Str."

Termin übernehmen