Kino // Sommerberlinale

Styx (Panorama) (engl.m-dt.Ut)

im radioeins Freiluftkino Friedrichshain

Styx © Zorro
Styx | © Zorro

Auf der Berlinale wurde "Styx" gleich mit mehreren Preise ausgezeichnet, u.a. mit dem Heiner-Carow-Preis der DEFA-Stiftung und dem Preis der Ökumenischen Jury. Auch beim Panorama Publikumspreis landete der Film auf dem zweiten Platz. Heute Abend wird er von Jenni Zylka vorgestellt, ein Mitglied des beratenden Auswahlgremiums des Panoramas.

Rike (Susanne Wolff) arbeitet als Notärztin in Köln. Für ihren Urlaub sticht sie mit ihrem Segelboot in Gibraltar in See. Sie will allein zur Atlantikinsel Ascension Island segeln. Allerdings nimmt die Reise eine abrupte Wendung, als sie sich nach einem Sturm auf hoher See in unmittelbarer Nachbarschaft eines überladenen, havarierten Fischerbootes wiederfindet. Auf dem Fischerboot befinden sich mehrere Dutzend Menschen in absoluter Lebensgefahr. Zunächst folgt sie der vorgeschriebenen Rettungskette und fordert per Funk Unterstützung an. Doch als ihre Hilfsgesuche unbeantwortet bleiben, wird die Zeit immer knapper. Eine Hilfe durch Dritte erscheint immer unwahrscheinlicher und Rike wird gezwungen zu handeln.

Eintrittspreis: 7,50 Euro
Veranstaltungsort:
radioeins Freiluftkino Friedrichshain
im Volkspark Friedrichshain
10249 Berlin - Friedrichshain
Erreichbarkeit: S-Bhf Landsberger Allee, dann weiter mit Tram M5, M6, M8
U-Bhf Strausberger Platz, 10 Minuten Fußweg
Tram-Linien M5, M6, M8 z.B. vom Alexanderplatz Haltestelle: "Platz der Vereinten Nationen" Tram-Linien M10, aus Prenzlauer Berg und von Warschauer Straße Haltestelle: "Landsberger Allee /Petersburger Str."

Termin übernehmen