Kino // Komödie

25 km/h

im radioeins Freiluftkino Friedrichshain

25 km/h (Bild: Bjarne Mädel, Lars Eidinger) © 2017 Gordon Timpen/Sony Pictures Releasing GmbH/Sunny Side Up GmbH
25 km/h (Bild: Bjarne Mädel, Lars Eidinger) | © 2017 Gordon Timpen/Sony Pictures Releasing GmbH/Sunny Side Up GmbH

Die Beerdigung des ungeliebten Vaters bringt die beiden sehr ungleichen Brüder wieder zusammen, 30 Jahre haben sie sich nicht mehr gesehen, der introvertierte Georg (Bjarne Mädel) und der weltweit agierende Geschäftsmann Christian (Lars Eidinger).

In der Nacht nach dem Begräbnis beschließen die beiden, alles hinter sich zu lassen und mit ihren langsamen Mofas auf einen Trip an die Ostsee zu gehen, den sie schon als Kinder planten.

Man muss diese recht wacklige Ausgangslage schon irgendwie akzeptieren, um sich auf das Roadmovie einzulassen, denn es bleibt bis zum Ende unbegreiflich, warum die beiden einander völlig entfremdeten Brüder nach unendlich langer Zeit so etwas überhaupt tun sollten. Doch dafür entschädigen viele wirklich witzige und originelle Episoden auf diesem Weg mit sehr sehenswerten Miniaturen etwa von grandiosen Nebendarstellern wie Jördis Triebel und Wotan Wilke Möhring, aber auch die beiden Hauptdarsteller Eidinger und Mädel, die mit Lakonie, schöner Natürlichkeit und unverkrampften Humor einige der Ungereimtheiten und Längen des Films einfach wegspielen.

Filmkritik: Knut Elstermann

Eintrittspreis: 7,50 Euro
Veranstaltungsort:
radioeins Freiluftkino Friedrichshain
im Volkspark Friedrichshain
10249 Berlin - Friedrichshain
Erreichbarkeit: S-Bhf Landsberger Allee, dann weiter mit Tram M5, M6, M8
U-Bhf Strausberger Platz, 10 Minuten Fußweg
Tram-Linien M5, M6, M8 z.B. vom Alexanderplatz Haltestelle: "Platz der Vereinten Nationen" Tram-Linien M10, aus Prenzlauer Berg und von Warschauer Straße Haltestelle: "Landsberger Allee /Petersburger Str."

Termin übernehmen