Verschoben!

Thom Yorke

Support: James Holden

Das Konzert wurde auf den 12. Juli 2021 verlegt.

Thom Yorke
Thom Yorke | © MCT

Thomas Edward „Thom“ Yorke, der Sänger, Gitarrist und Songwriter von Radiohead ist allein durch den unantastbaren Status seiner Hauptband weltweit bekannt. 2006 veröffentlichte er sein erstes Soloalbum „The Eraser“, dem 2014 ein weiteres Album sowie einige wenige Soloauftritte folgten. Bei letzteren war dabei nie so ganz klar wohin die Reise gehen sollte.

Sein letztes Gastspiel in Deutschland im Juni 2018, war zum Beispiel ein visuell und soundästhetisch beeindruckendes Elektro-Konzert, bei dem Yorke zum Live-Mix von Hausproduzent Nigel Godrich sang und tanzte, während der Künstler Tarik Barri die faszinierenden Visuals kreierte.

2018 schreibt er dann den düsteren Soundtrack zum Horrorfilm „Suspiria“, ein Jahr später erscheint sein drittes Soloalbum „Anima“. Aufgenommen unter Live-Bedingungen wird das neue Album von einem Kurzfilm auf Netflix begleitet, der die Ängste und Reflexionen des Sängers zeigt.

Eintrittspreis: ab 40 €
Veranstaltungsort:
Max-Schmeling-Halle
Am Falkplatz
10437 Berlin - Prenzlauer Berg
Erreichbarkeit: S+U-Bahnhof Schönhauser Allee, S+U-Bahnhof Gesundbrunnen;
Tram: 13, 20, 50, 53;
Bus: 120, 143, 245, N8, N42, N52

Termin übernehmen