Konzert

Tame Impala, Blood Orange und Yeasayer

+++ Verlegt in die Max-Schmeling-Halle! +++

Tame Impala
Tame Impala

Headliner des Abends sind TAME IMPALA aus Australien, deren neues Album gerade in Arbeit ist. "Patience" heißt die erste Single und verspricht wieder ein Meilenstein zu werden, wie zuvor „Innerspeaker“ und die Nachfolger „Lonerism“ und „Currents“. Stand am Anfang noch hippieesker Psychedelic Rock, wurde der Sound immer tanzbarer, eingängiger, ja sogar poppiger, ohne die komplexe Vielschichtigkeit und musikalische Variabilität zu verlieren. Gleich geblieben ist auch die Perfektion, die Genauigkeit, die Detailverliebtheit, die besessene Suche nach dem zu 100 Prozent passenden Sound, nach der absoluten Produktion. Und auf der Bühne ändert sich das noch einmal: Wenn man Tame Impala loslässt, löst sich die Band von den Studioversionen der Songs, geht in Improvisationen auf, entstehen gleichzeitig magische Momente, die die Musiker und die Zuhörer zu einer großen Einheit verschmelzen lassen.

Tame Impala
Tame Impala | © Matt Sav

Ebenfalls dabei ist Dev Hynes aka BLOOD ORANGE. Das soulige Alter Ego des kreativen Tausendsassas scheint wie guter Wein mit den Jahren zu reifen, immer besser werden seine Alben, die er veröffentlicht. NEGRO SWAN war sein bisher letzter großer Wurf als Blood Orange.

Blood Orange
Blood Orange | © MCT

Gespannt ist man außerdem auf den Auftritt von YEASAYER. Im Juni erschien "Erotic Reruns", ihr fünftes Studioalbum, das sie heute erstmals live in Berlin vorstellen werden.

Yeasayer
Yeasayer | © Pressefoto

Anlass für dieses feine Festival ist der 50. Geburtstag des Musikmagazins "Musikexpress. 1969 startete er als eigenständige, deutsche Version des niederländischen Vorbilds, heute, im Jahr 2019 ist er als die am längsten bestehende Musikzeitschrift kaum wegzudenken aus dem popkulturellen Diskurs des Landes – der Musikexpress. 50 Jahre Reportagen, Rezensionen, Hochloben und Verreißen. Aber vor allem: engagierter und leidenschaftlicher Musikjournalismus werden mit einem großartigen Lineup gefeiert.

Eintrittspreis: 42 €
Veranstaltungsort:
Max-Schmeling-Halle
Am Falkplatz
10437 Berlin - Prenzlauer Berg
Erreichbarkeit: S+U-Bahnhof Schönhauser Allee, S+U-Bahnhof Gesundbrunnen;
Tram: 13, 20, 50, 53;
Bus: 120, 143, 245, N8, N42, N52

Termin übernehmen