Konzert

Shame

Shame
Shame | © Osman Zafar

Anfang Januar erschien ihr Debütalbum "Songs of Praise" und ging gleich durch die Decke. Darauf musste man lange warten, dass eine Band auch England dem Punk wieder neues Leben einhaucht. Bereits 2017 hörte man immer wieder aus England, dass dort eine Band mit dem Furor der Clash die Bühnen des Landes rockte.

Die fünf Jungs, damals 19 und nun knappe 20 Jahre alt spielten so unbekümmert und rebellisch, dass es eine wahre Freude ist. Aber Shame funktionieren nicht nur live, sondern es gelang der Band ihren Druck von der Bühne ins Studio zu übertragen. Ihr Debut klingt so rotzig und dringlich, wie lange kein Rockalbum aus UK.

radioeins kürte "Songs of Praise" zum ersten Album der Woche im Jahr 2018. Ihr Konzert Ende Mai im Badehaus war weit im Voraus ausverkauft und Shame wurden begeistert gefeiert.

Jetzt kehren sie im Dezember zurück und welcher Ort könnte besser zu Shame passen als das legendäre SO36?

Also schnell Karten sichern.

Songs of Praise von Shame
Songs of Praise von Shame | © Dead Oceans
Eintrittspreis: 20 €
Veranstaltungsort:
SO36
Oranienstr. 190
10997 Berlin - Kreuzberg
Erreichbarkeit: U-Bhf. Kottbusser Tor

Termin übernehmen