Konzert

Nneka

Nneka
Nneka | © Idona Asamoah

Nneka Lucia Egbuna alias Nneka wuchs in Nigeria auf, der Heimat des Afrobeat, dem Sound der Befreiung. Mit 19 Jahren zog sie zum Studieren nach Hamburg und finanzierte sich damals durch Auftritte in der Undergroundszene.

Texte schreibt Nneka schon als Teenager, aber in Hamburg fand sie dann auch die geeigneten musikalischen Partner.

Nneka hat ihre afrikanischen Wurzeln nie vergessen, sie sind Teil ihres Sounds, egal ob Nneka Soul, Hip Hop oder Reggaetracks aufnimmt, der afrikanische Background ist immer präsent. Das gilt auch für ihre Texte, die spirituell und politisch sind, denn Rassismus, Patriarchat und Ungerechtigkeit akzeptiert Nneka nicht.

Mit "Heartbeat" (2009) hatte Nneka ihren ersten Hit und gilt seitdem als eine der kraftvollsten Stimmen Afrikas. Stars wie Nas oder Drake haben ihre Songs gesampelt, Nneka spielte gemeinsam mit Angélique Kidjo bei der all female Group "Les Amazones de l’Afrique" und sie engagiert sich zahlreichen Charity Organisationen in Afrika.

Ihre Bühnenpräsenz, die Intensität ihres Vortrags, der Groove und ihre Message machen Nneka Konzerte zu etwas ganz besonderem. So hat ihr Livemitschnitt aus Berlin (2015) auf Youtube mittlerweile fast 2 Millionen views.

Ihre letzte EP hat Nneka 2015 veröffentlicht, doch jetzt ist sie mit neuen Songs zurück und ein komplettes Album wird demnächst erscheinen.

Dann geht es auf Tour und Nneka wird dabei am 19. März 2022 im Gretchen Station machen.

 

Eintrittspreis: 27 € zzgl. Gebühr
Veranstaltungsort:
Gretchen
Obentrautstraße 19-21
10963 Berlin - Kreuzberg

Termin übernehmen