Konzert

Fleet Foxes - exklusives Deutschlandkonzert

Die Fleet Foxes werden ihr Grammy-nominiertes Album "Shore" live in der Columbiahalle vorstellen.

Robin Pecknold (Fleet Foxes)
Robin Pecknold (Fleet Foxes) | © Shervin Lainez

Zum ersten Mal wird die komplette Band Songs aus ihrem vierten Studioalbum "Shore" spielen, das für die 64. GRAMMY Awards in der Kategorie Best Alternative Music Album nominiert ist. Dies ist die zweite Nominierung für die Band, deren zweites Album Helplessness Blues 2012 als bestes Folk-Album nominiert wurde.

Mit ihrem selbstbetitelten Debüt wurden die Fleet Foxes über Nacht zu Lieblingen der Independent Folk Szene. Der glasklare mehrstimmige Gesang, die aus der Zeit gefallenen Melodien sorgten für Begeisterung.

Auch nach dem ausstieg von Josh Tillman, der Solo als Father John Misty seinen eigenen Weg geht, blieben die Fleet Foxes auf der Erfolgsspur. Alleiniger Songwriter ist seitdem Robin Pecknold.

Shore von Fleet Foxes
Shore von Fleet Foxes | © Anti

"Shore" ist das vierte Album der Band und bei der ihrem exklusiven Deutschlandkonzert wird Robin Pecknold von Skyler Skjelset (Multiinstrumentalist, Gesang), Casey Wescott (Multiinstrumentalist, Gesang), Christian Wargo (Multiinstrumentalist, Gesang) und Morgan Henderson (Multiinstrumentalist) begleitet.

Der Vorverkauf beginnt am Dienstag, 15. Februar, gefolgt vom allgemeinen Vorverkauf am Freitag, 18. Februar.

Veranstaltungsort:
Columbiahalle
Columbiadamm 13 - 21
10965 Berlin - Tempelhof
Erreichbarkeit: U Bahn: Platz der Luftbrücke,
Bus 104, 119, N4, N76

Termin übernehmen