Konzert

CTM Festival 2020

u.a. mit Squarepusher und Dan Deacon

Die 21. Ausgabe des Festival wird die Berliner Clubszene neun Tage lang nicht zur Ruhe kommen lassen...

CTM Festival 2020
CTM Festival 2020 | © CTM

Unter dem Titel Liminal wirft sich CTM 2020 in den Limbo von Grenzphänomenen. Liminale Phänomene und liminoide Zustände sind Übergangsphasen, in denen eine vertraute Ordnung destabilisiert, außer Kraft gesetzt oder in ihr Gegenteil verkehrt wird. Sie versetzen uns in Grauzonen, ins Zwischen einer nicht mehr gültigen Vergangenheit und einer im Kommen bleibenden Zukunft. In den Auseinandersetzungen um Klimawandel, Postdemokratie, soziale Gerechtigkeit, Globalisierung, Migration, Hybridisierung oder Digitalisierung zeigt sich die liminale Natur unserer Gegenwart – das Alte ist nicht mehr brauchbar, doch Lösungen für eine ermutigende Zukunft bleiben vielfach außer Sicht. Immer jedoch geht es um Grenzen und Grenzauflösungen. Gerade in der Musik werden Schwellenerfahrungen und Akte der Überschreitung immer schon verhandelt. Sie spiegeln nicht nur die Übergangszustände unserer verunsicherten Gegenwart, sondern öffnen zugleich Experimentierräume für Kommendes.

Line-Up

Akua ​[US] / ​Animals of Distinction, Fly Pan Am & United Visual Artists​ – “Frontera” [CA] / ​Ashley Fure​ – “Hive Rise” [US] / ​Aquarian​ [CA/DE] / ​AYA ​[UK] / ​Bbymutha [US] /​ ​Borokov Borokov​ [BE] / Dani Gal &​ ​Ghazi Barakat​ – “Altered State Solution” [INT] / ​Deathprod​ [NO] / ​Dis Fig​ [US/DE] / ​Dorine Mokha & Elia Rediger​ – “Hercules of Lubumbashi” [CH/CD] / ​Giant Swan ​[UK] / ​Henry Wu​ [UK] / ​Hildur Guðnadóttir​ – “Chernobyl” [INT] ​/ ​Jacob Kirkegaard​ [DK] ​/ ​Kamaal Williams​ [UK] / ​Louis-Philippe Demers & Bill Vorn​ – “Inferno” [CA] / ​Moesha 13 ​[FR]​ ​/ ​NUM​ [IR/GE] / ​Prumsodun Ok​, ​Ana Maria Rodriguez​, ​Fred Pommerehn & Ensemble KNM​ –​ ​“Drops and Seeds” [INT]​ ​/ ​Robert Henke ​– “CBM 8032 AV” [DE] / ​Virgen María ​[ES/UK] / ​VTSS​ [PL] / ​Zamilska ​[PL] / ​!luuli​ [US] / 3Ddancer [DE] / Afrodeutsche – “Amt der Seele” [UK] / A.Fruit [RU] / Antoine Chessex – “Resounding” [CH] / Astrid Gnosis [UK] / Andrea Belfi [IT/DE] / Cera Khin b2b Lokier [INT] / Dan Deacon [US] / DJ Firmeza [PT] / Frédéric Gies & Fiedel  – “Dance is Ancient” [SE/DE] / Gabber Modus Operandi ft Wahono x Nakibembe Xylophone Troupe [ID/UG] / Jasmine Guffond & Ilan Katin [INT] / Jessica Ekomane [FR/DE] / Karel van Laere – “The Non-Present Performer” [NL] / KG [UK] / Lyra Pramuk [US/DE] / MNNNKJDE [MX/DE] / Nene H & Ensemble Basiani – “Chela” [INT] / Raja Kirik [ID] / Rizan Said [SY/DE] / Sherelle [UK] / Squarepusher [UK] / Tomasa del Real [CL] / Valesuchi [CL] / Y-DRA – “No-Brain Dance” [ID]

CTM 2020 wird wie gewohnt an bekannten Orten des Berliner Kultur- und Nachtlebens stattfinden. Neben bewährten Spielorten wie HAU Hebbel am Ufer, Berghain, Kunstquartier Bethanien, Festsaal Kreuzberg, SchwuZ, Griessmuehle und Paloma Bar finden dieses Jahr auch ausgewählte Projekte im Radialsystem V und in der Betonhalle des Silent Green Kulturquartiers statt. Eine begrenzte Zahl Festivalpässe ist weiterhin erhältlich. Tickets zu einigen Einzelveranstaltungen können nun ebenfalls gekauft werden.

www.ctm-festival.de

Veranstaltungsort:


Termin übernehmen