Konzert

Vizediktator auf „Schere"-Tour

im Bebel in Cottbus

Vizediktator
Vizediktator | © Gestaltungsbüro Mrozik

„Jeder Schritt, den ich mache, entfernt mich weit davon, ein wildes Tier zu sein.“  (aus dem Song „Wölfe“)

Die drei Berliner Musiker von Vizediktator fallen nicht nur mit ihrem ungewöhnlichen Bandnamen auf, sondern auch mit ihrer Musik. „Straßenpop“ nennen sie das Ganze: eine Mischung aus Post-Punk und Power-Pop, dazu die etwas kratzige Stimme von Sänger Benjamin Heps. Mit dieser rauen Mischung probt die Band den Aufstand und rüttelt mächtig am System. Vizediktator prangern an und das laut!

Die in Berlin-Kreuzberg aufgewachsenen Jungs kommen direkt auf den Punkt. Nichts wird beschönigt, weil es nicht darum geht, die Augen vor dem Grau der Realität zu verschließen. Man muss nicht das System niederreißen, um zu gewinnen. Aber man muss aufbauen, um am Ende etwas zu gewinnen.

Vizediktator wissen um die Spielarten des Punk, lassen sich aber nicht so einfach greifen. Die Band führt einen durch düster-realistische Strophen, um im Chorus doch wieder Hoffnung zu versprühen.

Unter dem Titel „Schere“ erscheinen ab 22. Februar vier neue Songs: „Wölfe“, „Verlorene Zeit“, „Einsame Gedanken“ und „Quallenfischen“. Sie sind ein Statement zur Zeit, eine geballte Faust, ein grimmiger Mittelfinger. Die EP ist der lang erwartete Nachfolger des gefeierten Debütalbums „Kinder der Revolution“. Am 21. März stellt Vizediktator die EP im Cottbuser Bebel vor.  

Vizediktator auf „Schere“ Tour 2019
Vizediktator auf „Schere“ Tour
Eintrittspreis: VVK 15,- € zzgl. Gebühren, AK 20,- €
Veranstaltungsort:
Bebel
Nordstraße 4
03044 Cottbus - Cottbus

Termin übernehmen