Konzert

Thees Uhlmann (Verschoben)

Open Air auf dem Gelände des Potsdamer Waschhaus

Das Konzert wird auf 2021 verschoben, wir verkünden den neuen Termin, sobald er feststeht.

Thees Uhlmann
Thees Uhlmann | © Ingo Pertramer

Kaum zu glauben, aber die letzte wirklich aktive Phase von Thees Uhlmann & Band ist schon ganze fünf Sommer her. Euphorische Konzerte, gereckte Fäuste, die besten Geschichten. Was kommt nach dem ersten Album (2011), dem zweiten Album "#2" (2013) und dem Spiegel-Bestseller Roman „Sophia, der Tod und ich“ (2015)? Na ganz klar, sein drittes Soloalbum!

Im September letzten Jahres erschien „Junkies und Scientologen“ und bereits mit seiner ersten Singleauskopplung „Fünf Jahre Nicht Gesungen“ zeigte der ehemalige Sänger der Band "Tomte", dass seine cleveren Wortkonstellationen immer noch direkt beim Hörer landen. Auf seiner Single „Avicii“ verleiht er seiner Verehrung für den 2018 verstorbenen Musikproduzenten Avicii Ausdruck.

Musikalisch orientiert sich Thees Uhlmann wieder an dem tanzbaren Indierock seiner Stammband Tomte. Die neuen Songs tragen Titel wie „Ich bin der Fahrer, der die Frauen nach Hip Hop Videodrehs nach Hause fährt“, „Was wird aus Hannover“ oder „Immer wenn ich an dich denke, stirbt etwas in mir“. Er selbst sagt dazu: „Endlich geht es wieder los. Danke, dass Ihr gewartet habt. Ich hatte vorher keine Zeit und keinen Mut. Aber jetzt geht’s up!"

Am 17. Juli stellt Thees Uhlmann sein neues Album Open Air auf dem Gelände des Potsdamer Waschhaus vor.

Einlass: 18:30 Uhr

Eintrittspreis: 37,74 Euro
Veranstaltungsort:
Glad-House
Straße der Jugend 16
03046 Cottbus
Erreichbarkeit: Straßenbahnlinien: Linie b2,1,4; Haltestelle: Marienstraße/ Busbahnhof

Termin übernehmen