Konzert

Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi

„Das nullte Kapitel“ im Glad-House in Cottbus

Käptn Peng
© Matthias Popp

Erst hatten die beiden Brüder, der Schauspieler Robert Gwisdek alias Käptn Peng und der Filmkomponist Johannes Gwisdek alias Shaban allein angefangen, Musik zu machen. Doch schon wenig später wuchs die Band zur Tentakel von Delphi an. Und sie schufen sich ihre eigene Nische: Deutschsprachige Songs, nah am Hip Hop. Ein Genre, das die Band selbst als Progressive-Funk-Jazz-Punk bezeichnet. Beats und Samples kommen nicht aus dem Laptop, sondern werden u.a. auf Töpfen, Küchenblechen, Schneebesen und alten Koffern erzeugt. In jedem Fall eine Band wie keine zweite.

Gegensätze auflösen, Dinge ins Verhältnis setzen, Deutungen offen lassen, das charakterisiert auch die Texte von Käptn Peng. Manches wirkt sinnfrei, anderes philosophisch: „Seine Gefühle sind Bettler, seine Gedanken sind Diebe“. Es ist die Mischung, die den besonderen Reiz erzeugt.

Auch auf ihrem zweiten Studioalbum „Das nullte Kapitel“ geht es laut Peng „wieder um bestimmte Dinge (und auch Gefühle).“ Neben den Tentakel-typischen Sujets wie Wahnsinn, Erleuchtung oder skurrile Monster wird unter anderem die Kreiszahl Pi auseinander klamüsert oder die Menschheit nach und nach vom marodierenden Planeten gefegt. Und neu im Angebot: die klassische Liebes-Schmonzette!

Am 16. Juni laden Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi zu einem besonderen musikalischen Abend ins Cottbuser Glad-House.  

Das nullte Kapitel von Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi
Das nullte Kapitel von Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi | © Das nullte Kapitel von Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi
Eintrittspreis: Ticketpreis 25,00,- € zzgl. Gebühren
Veranstaltungsort:
Glad-House
Straße der Jugend 16
03046 Cottbus
Erreichbarkeit: Straßenbahnlinien: Linie b2,1,4; Haltestelle: Marienstraße/ Busbahnhof

Termin übernehmen