Konzert

aYia

aYia
aYia | © Korkimon

Ihre Präsenz ist geheimnisvoll und betörend zugleich: Drei Individuen im Halblicht, versteckt unter tiefsitzenden Kapuzen, in rhythmischen Bewegungen gefangen oder katzengleich durch den Nebel und das spärliche Scheinwerferlicht schleichend.

Das isländische Trio aYia hat in den letzten Jahren immer häufiger die heimische Szene in und um Reykjavík verlassen, um ihren dunklen Electropop auf europäische Bühnen zu bringen. 2018 erschien endlich das selbst betitelte Debütalbum, auf das man schon seit den Singles „Water Plant“ und „Ruins“ gespannt war.

Die Gruppe vermisst in ihrer Musik nicht weniger als die Grenzen der weltlichen Existenz, legen über zersplitterte Soundsphären, wehmütig gehauchte, mal suchende mal klagende Vocals. Das Album erschien bereits im November, aber im Mai schaffen es aYia endlich mal in unsere Gefilde -  und zwar an einen Ort, der wie für die Musik geschrieben scheint: die Kantine im Berghain.

Eintrittspreis: 15 €
Veranstaltungsort:
Kantine am Berghain
Am Wriezener Bahnhof
10243 Berlin - Friedrichshain

Termin übernehmen