Drama

Die defekte Katze

Pegah Ferydoni in Die defekte Katze
Pegah Ferydoni in Die defekte Katze | © Alpenrepublik

Mina, eine junge, iranische Frau, geht nach Deutschland, um eine arrangierte Ehe mit einem aus dem Iran stammenden Mann einzugehen. Die Beziehung der beiden ist keineswegs von Beginn an ausweglos, doch mit wachsenden Erfahrungen stellt Mina, die von Pegah Ferydoni sehr schön mit verhaltener Kraft gespielt wird, eigene Ansprüche.

In ihrem sehenswerten, poetischen Debüt unterläuft die Regisseurin Susan Gordanshekan, die selbst iranische Wurzeln hat, geschickt die Klischees über die muslimische Frau, die hier eben nicht nur das filmübliche Opfer, sondern eine Handelnde ist.

Kritiker: Knut Elstermann

annehmbar

Regie: Susan Gordanshekan
Darsteller: Pegah Ferydoni, Hadi Khanjanpour, Henrike von Kuick
Erscheinungsjahr: 2018
Herkunftsland: Deutschland