Drama

Die Berufung - Ihr Kampf für Gerechtigkeit

Originaltitel: On the Basis of Sex

Felicity Jones in Die Berufung - Ihr Kampf für Gerechtigkeit
Felicity Jones in Die Berufung - Ihr Kampf für Gerechtigkeit | © eOne Germany

Ruth Bader Ginsberg studierte in den 50er Jahren Jura, doch in jenen Jahren war an eine juristische Laufbahn für eine Frau überhaupt noch nicht zu denken. Heute ist die ungeheuer starke Vorkämpferin für Frauenrechte eine lebende, hochverehrte Legende, liberale Beisitzende Richterin am Surpreme Court.

Mimi Leders Film mit Felicity Jones zeigt genau den Lebensweg dieser Frau auf, den Kampf durch die juristischen Instanzen, die damals höchst ungewöhnliche Unterstützung durch ihren Mann (Armie Hammer). Das ist auch für juristische Laien immer verständlich und interessant, obwohl das Hohelied durchaus etwas weniger gefällig und rund hätte ausfallen können – öfter mal ein Einspruch hätten dem Film gutgetan.

Übrigens läuft auch der eindrucksvolle, für einen Oscar nominierte Dokumentarfilm über Ruth Bader Ginsberg noch in den Kinos „RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit“, in dem die echte Juristin auch im hohen Alter durch Witz, Schlagfertigkeit und Entschlossenheit fasziniert.

Kritiker: Knut Elstermann

annehmbar

Regie: Mimi Leder
Darsteller: Felicity Jones, Armie Hammer, Justin Theroux
Erscheinungsjahr: 2019
Herkunftsland: USA