Horror

Der Leuchtturm

Originaltitel: The Lighthouse

Willem Dafoe und Robert Pattinson in Der Leuchtturm
Willem Dafoe und Robert Pattinson in Der Leuchtturm | © Universal Pictures

Zwei Männer auf einer einsamen, winzigen Leuchtturm-Insel: Der erfahrene, abgebrühte Leuchtturmwärter Thomas, gespielt von William Dafoe, und der beflissene, neue Assistent auf Zeit, Ephraim, den Robert Pattinson darstellt. Wir sind am Ende des 19. Jahrhunderts, der junge Mann ist sehr technikbegeistert, darf aber nie auf die Spitze des Turms zu den Leuchtanlagen und wird mit niederen Arbeiten beschäftigt.

So kontrastreich die exzellenten Schwarz-Weiß-Bilder im quadratischen Format des Films sind, so scharf prallen hier auf engem Raum auch die Konflikte aufeinander: die unbändige Natur und der Machbarkeitsglaube der Zeit, die Intimität und zugleich extrem anwachsende Aggression zwischen den Männern, ihr völliger Verlust von Vertrauen und Kontrolle.

Regisseur Robert Eggers, der schon mit „The Witch“ bewiesen hat, dass er auf sehr überraschende Weise Angst und Schrecken verbreiten kann, hat mit „Der Leuchtturm“ ein kleines Meisterwerk geschaffen, das mit ungeheurer Intensität immer beklemmender, verrückter und mysthischer wird.

Kritiker: Knut Elstermann

gelungen

Regie: Robert Eggers
Darsteller: Willem Dafoe, Robert Pattinson, Valeriia Karaman
Erscheinungsjahr: 2019
Herkunftsland: USA, Kanada