Weekender

Alan Parsons

Er kann Gitarre, Flöte und Klavier spielen und vor allem kann er Alben für die Ewigkeit aufnehmen. Alan Parsons war 19 Jahre alt, als er in den Abbey Road Studios zunächst die dicken Bänder für und von Aufnahmen sortierte und in Regale stellte. Schon bald war er Toningenieur an der Seite der Beatles, den Hollies und von Pink Floyd. Schließlich gründete er eine der großen schwelgerischen Progrock-Bands der 70er und 80er Jahre. Das Alan Parsons Project.

Heute tritt der mittlerweile 70jährige Alan Parsons im Tempdrom mit seinem Live Project und einem neuen Album auf. Es heißt The Secret.

Wir sprechen mit Alan Parsons.

Popkultur

Weekender

radioeins Weekender
radioeins

Das Wochenende ist da, aber der Ball ruht. Das bedeutet: Zeit für den radioeins Weekender! Raus aus dem Alltag, rauf auf die Wiesen der Festivals und rein in die Clubs der Stadt... [mehr]