Sounds & Stories

50 Jahre QUEEN

50 Jahre Queen © radioeins
50 Jahre Queen | © radioeins

Am 27.06.1970 gab eine Band namens Smile ihr Live-Debut im englischen Truro (Cornwall). Diese Band hatte sich zwar kurz zuvor in Queen umbenannt, doch aufgrund der bereits erfolgten Werbung beließen es die Musiker Freddie Mercury, Brian May und Roger Taylor für diesen Abend bei Smile. Ein gewisser Mike Grose bediente an diesem denkwürdigen Abend den Bass, erst ein Jahr später sollte John Deacon das heute legendäre Queen-Line-up komplettieren.

50 Jahre später feiern Queen-Fan M.C. Lücke und der radioeins-eigene Queen-Ultra Magnus von Keil einen beschwingten, königlichen Abend mit ihren Erinnerungen an ihre Jugend mit Queen und ihren persönlichen Lieblingssongs.

Wir können von selten gehörten Songs und raren musikalischen Schätzen von Queen ausgehen.

Und von einer Sendung, bei der zwei Stunden lang die Post abgeht!

Apropos: Brian May verkündete dieser Tage überaus glücklich, dass "Queen zu einer nationalen Institution geworden sind", der Grund für den Kommentar des 72-jährigen Queen-Gitarristen ist die Ankündigung, dass in Großbritannien am 09.07. ein 13-teiliges Briefmarken-Set erscheinen wird, mit den Konterfeis der Musiker und den Covern ihrer wichtigsten Alben.

50 Jahre Musikgeschichte

Sounds & Stories

Sounds & Stories mit MC. Lücke
radioeins/Colourweb

Musik erzählt Geschichten und M. C. Lücke erzählt die Geschichten zur Musik. Für  Sounds & Stories können neue Songs ebenso der Anlass sein, wie neue Alben.   M. C. Lücke bietet ... [mehr]