Soundcheck

Strange To Explain von Woods

Strange To Explain von Woods
Strange To Explain von Woods | © Woodsist

Nie sehnte man ein neues Woods-Album mehr herbei als in diesen Tagen. Nach sozial unterkühlten Wochen der Quarantäne setzt man sich gerne an das wärmende Lagerfeuer, das die Brooklyner um Sänger Jeremy Earl entzünden. Umhüllt von einer Decke aus psychedelischem Folk, umschmeichelt vom Klang des Mellotrons. Und auch wenn stets Traurigkeit und Verwirrung mitschwingen, die Aussicht auf Erlösung wartet gleich hinter der nächsten Hook.

Hannes Soltau, Tagesspiegel

Soundcheck-Wertung: 4 x Hit