Soundcheck

Something To Lose von Better Person

Something To Lose von Better Person
Something To Lose von Better Person | © Mansion And Millions

Mal singt Adam Byczowski auf Polnisch, mal auf Englisch, aber eigentlich ist die Sprache ja egal, wenn man auf Rollschuhen in watteweiche Träume gleitet. Sein von MGMT-Mitglied Ben Goldwasser produziertes Debüt „Something to Lose“ klingt saxofonlastig, sexy und Kitsch-vernarrt, eben sehr eindeutig nach der dekadenten Seite der 80er. Aber was sich bei anderen Zuspätgeborenen nach Kostümtheater anfühlen würde, kommt einem bei Byczowski nicht verkleidet vor.

Julia Lorenz, Musikjournalistin


Soundcheck-Wertung: 2 x Hit, 1 x Geht in Ordnung