Soundcheck

Rubberband von Miles Davis

Rubberband von Miles Davis
Rubberband von Miles Davis | © Rhino (Warner)

Miles Davis war über Jahrzehnte einer der wichtigsten Impulsgeber für die Entwicklung des Jazz. „What would Miles do?“ ist eine bis heute gültige Formel für kreative Ansätze und Auswege. Stets suchte er das Neue, aber Mitte der 80er Jahre schaute er eher zu, denn nach vorne.

Dieses - 1986 fast fertig gestellte - Album, sein Debüt für Warner Brothers, ließ Miles im Tresor verschwinden. Zu recht. Neben ein paar guten Momenten gibt es zu viel Leerlauf und zu schlichte Strukturen. 

Andreas Müller

Soundcheckwertung: 3 x geht in Ordnung & 1 x Niete