Soundcheck

Harmony Of Difference von Kamasi Washington

Harmony Of Difference von Kamasi Washington
Harmony Of Difference von Kamasi Washington | © Beggars Group

Jazz-Saxophonist Kamasi Washington, dessen voluminöses dreifach Album The Epic 2015 wie ein Asteroid einschlug und sich allein in Deutschland mehr als 40.000 mal verkaufte, legt auf Harmony Of Difference nicht 172, sondern bloß rund 30 Minuten Musik vor. Die könnten durchaus auch Teil von The Epic sein. Lateinamerikanische und karibische Rhythmen, schwelgende Melodien, spirituelle Beseeltheit und am Ende ein Chor, der hart am Rande des Kitsches segelt. Das ist alles sehr schön. Aber doch sehr nah am Mainstream und nicht mehr sonderlich aufregend.

Andreas Müller

Die Souncheck-Wertung: 1 x Hit, 3 x Geht in Ordnung