Soundcheck

Everyday Robots von Damon Albarn

Everyday Robots von Damon Albarn
Everyday Robots von Damon Albarn

Man muss sich das Leben dieses mannes so vorstellen: Jeden Morgen steht Damon Albarn am Studiofenster, schaut über die roten Dächer von Notting Hill und denkt nach. Über sich. Diese melancholische Seite hat er vertont. Das erste Soloalbum! Reduziert, ohne Tempo, ohne Ironie, traurig. Dumpf pochende lieder zwischen Trip-Hop, Pop und Kirchenchor. Schön.

Oliver Schleswig (Deutschlandradio)