Soundcheck

Californian Soil von London Grammar

Soundcheck-Wertung: 3 x Geht in Ordnung

Californian Soil von London Grammar
Californian Soil von London Grammar | © Universal

Nervöse Ruhe und explosive aufgestaute Energie: zwischen diesen beiden Polen schwingt London Grammars mittlerweile drittes Album. Am besten klingt das Trio, wenn Hannah Reids Stimme in Stücken wie "Missing" oder dem Titeltrack "Californian Soil" sphärisch und gleichzeitig selbstbestimmt über zurückgenommene Trip-Hop-Beats wabert, als hätten die Neunziger nie geendet. Auch zum exaltierten "Lose Your Head" möchte man gleich in der Sonne tanzen, doch wenn die Band auf die große, EDM-gefärbte Popschiene schwingt, wird es leider etwas austauschbar.

Aida Baghernejad, freie Kulturjournalistin