Soundcheck

Lotic, Dirty Projectors, Mikaela Davis, Wiz Khalifa

Soundcheck
Soundcheck | © radioeins

Torsten Groß begrüßt heute Dennis Pohl, Nadine Lange und Andreas Borcholte im radioeins Studio. Sie diskutieren und bewerten diese Alben.

Soundcheck

Power von Lotic

Power von Lotic
Tri Angle Records (Cargo Records)

Die Berliner Wohnungsnot als kreativer Trigger: Zeitweise obdachlos, entschied der aus Texas stammende Elektronik-Musiker Lotic, sein Debüt-Album zu einem Statement der ... [mehr]

Soundcheck

Lamp It Prose von Dirty Projectors

Lamp Lit Prose von Dirty Projectors
Domino Records

Zuletzt arbeitete Dave Longstreth seinen Liebeskummer auf, nun ist große Ensemblekunst eingezogen. Mit zahlreichen Gästen widmen sich seine neubesetzen Dirty Projectors einem organisierten Chaos ... [mehr]

Soundcheck

Delivery von Mikaela Davis

Delivery von Mikaela Davis
Concord Records

Dass man mit der Harfe nicht nur klassische Musik machen kann, haben schon Alice Coltrane und Joanna Newsom eindrucksvoll bewiesen. Die 26-jährige US-Amerikanerin Mikaela Davis benutzt sie ... [mehr]

Soundcheck

Rolling Papers 2 von Wiz Kalifa

Rolling Papers 2 von Wiz Khalifa
Warner

Wiz Khalifa ist der erfolgreichste mittelmäßige Rapper aller Zeiten. Und findet nun mit „Rolling Papers 2“ zurück zu alter Form – laut eigener Aussage. Ob das stimmt? Wohl eine Frage der ... [mehr]