Radiobrücke Bratislava - Prie100R

Radovan und Dominika von Prie100R © radioeins/S. Krause
radioeins/S. Krause
Radovan und Dominika von Prie100R | © radioeins/S. Krause

Mit unserer ersten Live-Band lernen wir nicht nur die Musik der Slowakei kennen, sondern noch ein bisschen slowakisch. Sie heißt nämlich "Priestor" und das heißt "Raum". Aber sie schreiben sich "Prie" - "einhundert" (als Ziffer) und dann "R". Aber 100 heißt auf Slowakisch "Sto". Deshalb spricht man den Bandnamen nicht "Prie-onehundert -R" aus, sondern "Prie-Sto-R" also Priestor. Wir begrüßen Radovan und Dominika von Prie100R.

Radovan und Dominika von Prie100R © radioeins/S. Krause
Radovan und Dominika von Prie100R | © radioeins/S. Krause
Radiobrücke Bratislava
radioeins

25. bis 28. September - Radiobrücke Bratislava

Wie hat der Krieg in der Ukraine das Leben in der Slowakei und das Verhältnis zu Russland verändert? Worüber diskutiert das Land kurz vor der Parlamentswahl? Und wie lebt es sich eigentlich in Bratislava? Um diesen Fragen nachzugehen, schlagen radioeins und rbbKultur gemeinsam eine Radiobrücke in die slowakische Hauptstadt Bratislava.