Lange Nacht der Wissenschaften

Getreide fit für den Klimawandel

Interview mit Prof. Dr. Thomas Schmülling von der Arbeitsgruppe Molekulare Entwicklungsbiologie der Pflanzen (FU Berlin)

Der Klimawandel sorgt Jahr für Jahr für einen weiteren Rekord in der Statistik der wärmsten Sommer seit dem Beginn der Klimaaufzeichnungen.

Getreide © radioeins/Amelie Ernst
Getreide | © radioeins/Amelie Ernst

Die Forschergruppe von Prof. Dr. Schmülling an der Freien Universität Berlin hat u.a. ein pflanzliches Hormon in der Gerste dahin gehend verändert, dass sich die Wurzel der Pflanze sowohl stärker verzweigt als auch weiter in die Tiefe reicht. Somit kann die Pflanze ein größeres Volumen erschließen und ist auch für trockene Zeiten besser gewappnet.

Stephan Karkowsky spricht darüber mit Prof. Dr. Thomas Schmülling.

Getreide © radioeins/Amelie Ernst
radioeins/Amelie Ernst
Download (mp3, 9 MB)