Lange Nacht der Wissenschaften

Der Blick in die Sterne

radioeins-Reporterin Julia Vismann an der Satelliten-Laser-Radarstation am GFZ in Potsdam

Die Erde ist gar nicht rund! Die Erde ist eine Kartoffel! Das haben Forscher des Geoforschungszentrums (GFZ) in Potsdam herausgefunden. Durch Satellitenmessungen und Geomonitoring ist es möglich, die Dichte der Masse in der Erdkruste und dem Erdmantel genau zu bestimmen.

Satellitenmission vom Geoforschungszentrum Potsdam © Julia Vismann
Satellitenmission vom Geoforschungszentrum Potsdam | © Julia Vismann

Dabei erscheint das Erdmodell mit Dellen und Beulen, deshalb sieht es aus, wie eine Kartoffel. Wie die Forscher mit Hilfe einer Satelliten-Laser-Radarstation an ihre Daten kommen und das Erdschwerefeld messen, hat sich Julia Vismann auf dem Telegrafenberg in Potsdam angeschaut und dabei mit Dr. Sven Bauer und Dr. Eva Börgens gesprochen.