FilmFestival Cottbus - "Kings Of Rap" von Myroslav Latyk

Sektion: Hits

Knut Elstermann im gespräch mit Myroslav Latyk ("Kings Of Rap") © Filmfestival Cottbus (Goethe)
Filmfestival Cottbus (Goethe)
Knut Elstermann im gespräch mit Myroslav Latyk ("Kings Of Rap") | © Filmfestival Cottbus (Goethe) Download (mp3, 8 MB)

Bad Boy wider Willen: Um aus der Enge ihres ukrainischen Dorfes auszubrechen, wollen Dima und Zheka Rapper werden.

Beim zweiten Auftritt im lokalen Club läuft alles rund, doch dann trifft Dima auf zwielichtige Typen und gerät in eine Spirale der Gewalt. Die Verlockung des schnellen Geldes macht aus einem netten Jungen einen echten Gangsta.

Über seinen Film "Kings Of Rap" spricht Knut Elstermann mit dem Regisseur Myroslav Latyk.

Kings of Rap © Kristi Films
Kings of Rap | © Kristi Films


Quelle: FilmFestival Cottbus

32. FilmFestival Cottbus
FFC

Festival des osteuropäischen Films - 32. FilmFestival Cottbus

Vom 8. bis 13. November 2022 blickt die Filmwelt in die Lausitz, wenn das FilmFestival Cottbus einen einzigartigen Überblick über das aktuelle Filmschaffen Mittel- und Osteuropas präsentiert. Knapp 220 Filme aus rund 50 Ländern stehen auf dem Programm, darunter dreizehn Filme aus und drei über die Ukraine. Die Themen reichen vom leisen Autorenkino über den Politthriller bis hin zum Blockbuster, von der romantischen Komödie bis zur intimen Coming-of-Age-Geschichte. Endlich wieder Kino aus dem Kinosessel! Nach pandemiebedingtem Streaming laden in diesem Jahr die Spielstätten Stadthalle, Weltspiegel, Kammerbühne, Glad-House und Obenkino sowie das Raumflugplanetarium erneut zu traditionellem Filmvergnügen ein. Viele Streifen sind deutsche, internationale oder sogar Welt-Premieren.