Do29.04.
2021
10:00 - 13:00

mo-fr, 10:00 - 13:00

radioeins ab zehn

mit Kathrin Wosch

Kathrin Wosch © radioeins/Schuster

Fünf Stunden Pop, Kultur und Musik – von 10 bis 15 Uhr surft radioeins mit Ihnen entspannt durch den Tag. Eine Show für alle, die Kino, Literatur, die Umwelt und das Netz lieben, für Gesundheitsfreaks und Musiknerds.

12:40

Bundesverfassungsgericht

Deutsches Klimaschutzgesetz ist in Teilen verfassungswidrig

Mitglieder der Karlsruher Gruppe von Fridays for Future halten vor dem Bundesverfassungsgericht ein Transparent auf dem steht "Hört auf die Wissenschaft! Klimaschutz jetzt!" © dpa/Uli Deck
dpa/Uli Deck

Das Klimaschutzgesetz von 2019 greift aus Sicht der Verfassungsrichter zu kurz. Es fehlten ausreichende Vorgaben für die Emissionsminderung ab 2031, erklärten sie. Damit werde die jüngere ... [mehr]

12:20

Potsdam

Vier Bewohner in Pflegeheim getötet

Wohnheim für behinderte Menschen in Potsdam-Babelsberg © AP/Michael Sohn
AP/Michael Sohn

In einem Wohnheim für behinderte Menschen in Potsdam-Babelsberg sind Donnerstagabend vier Tote und eine schwer verletzte Frau entdeckt worden. Eine 51-jährige Mitarbeiterin wurde laut Polizei ... [mehr]

Wohnheim für behinderte Menschen in Potsdam-Babelsberg © AP/Michael Sohn
AP/Michael Sohn
Download (mp3, 4 MB)
11:38

Fehl und Tadel

Kann man guten Geschmack lernen?

Die Stilkritik mit Oliver MacConnell

Oliver MacConnell

Wer sich in Stil-Fragen und beim Feilen der eigenen Optik vom Querschnitt des gesellschaftlichen Modeverständnisses leiten lässt, ist häufig schlecht beraten, meint unser Modeexperte. [mehr]

11:10

Kunst

Junge Kunst und Beuys

Fettecken-Performance der Künstlerin Sophia Süßmilch
Sophia Süßmilch

"Jeder Mensch ist ein Künstler": Dieses Credo machte Joseph Beuys weltberühmt. Als Aktionskünstler, Theoretiker und politischer Aktivist wurde er gefeiert und angefeindet. Beuys stellte ... [mehr]

Fettecken-Performance der Künstlerin Sophia Süßmilch
Sophia Süßmilch
Download (mp3, 5 MB)
10:40

Favorit Buch

"Daheim" von Judith Hermann

Eine Frau, Ende 40, fängt nochmal von vorne an. Ihre Tochter ist erwachsen und längst unterwegs in der Welt, ihre Ehe getrennt, auch wenn der Mann und sie sich noch gut sind. Also zieht die Ich-Erzählerin in Judith Hermanns neuem Roman ans Meer, genauer gesagt: in ein heruntergekommenes Haus an der kargen Nordsee.

Daheim von Judith Hermann
S.Fischer

Sie jobbt in der Kneipe ihres Bruders, bandelt mit dem Besitzer der größten Schweinefarm am Ort an und sortiert sich. Ihre Erinnerungen, ihre Eindrücke, ihr Begehren. "Daheim" hat die Berliner Schriftstellerin Judith Hermann ihren neuen Roman genannt.
 
Gesa Ufer hat ihn gelesen.

10:10

Ein Jahr Corona

Gewerkschaft der Polizei zieht Bilanz

Einsatzkräfte der Polizei halten bei einer Kundgebung unter dem Motto "Freie Bürger Kassel - Grundrechte und Demokratie" Teilnehmer*innen zurück © dpa/Swen Pförtner
dpa/Swen Pförtner

Corona hat auch den Alltag der Polizei deutlich verändert: Zu all den "normalen" Aufgaben sind zusätzliche gekommen. Die Einsatzkräfte sollen die Hygienevorschriften durchsetzen und für ... [mehr]

Einsatzkräfte der Polizei halten bei einer Kundgebung unter dem Motto "Freie Bürger Kassel - Grundrechte und Demokratie" Teilnehmer*innen zurück © dpa/Swen Pförtner
dpa/Swen Pförtner
Download (mp3, 5 MB)